Ein Video-Spiel: Scotland Yard Berlin

Ich war die letzten Tage krank und musste die meiste Zeit im Bett liegen. Dabei blieb ich an einem Newsartikel zur Festnahme einer Frau in Berlin-Kreuzberg hängen: https://www.tagesschau.de/inland/gesellschaft/raf-festnahme-102.html

Es schien, als wären in dem Video zuviele Hinweise auf den vermeintlich „geheimen“ Ort zu sehen. Eines meiner Lieblingsspiele früher war das Brettspiel „Scotland Yard“ und ich habe mit meiner Freundin vor kurzem einige Folgen „Young Sheldon“ gesehen. Also hab ich mir einen Spaß draus gemacht, meinen inneren Nerd gechannelt und alle Hinweise aus dem Video zusammengetragen:

  1. Haus ist grau, Baustil 70er/80er West-Sozialbau.
    • Die meisten Häuser in Berlin und Kreuzberg sind heute renoviert und oft bunt angemalt. Das ist schonmal ziemlich auffällig.
  2. Es hat auffällige hochkant und quer angeordnete Fenster und viele Rück- und Vorsprünge in den Wänden, ist also keine „ganz normale“ Platte.
    • Ca. 6-7 Stockwerke
  3. Wenn man auf die Front schaut ist dahinter ein Park / parkartiger Platz und im Hintergrund ein 6-7 stöckiges modernes Haus (ca. 2000er / 2010er anhand des Stils) zu sehen
  4. Es scheint eine Gegend mit kleineren Straßen zu sein (Ich hätte schwören können, dass es sich um die Kreuzbergstraße handelt, aber da lag ich falsch)
  5. In der „verschwommenen Aufnahme“ ist zu erkennen, dass die Häuser gegenüber alle einen Baustil 2000+ haben und die Farbfolge weiß, rot, weiß, gelb, weiß, beige mit langgezogenen Balkonen.
    • Wir befinden uns also vermutlich an der Grenze zwischen Kreuzberg und irgendeinem alten Ostbezirk, da diese Häuser wahrscheinlich Lückenfüller auf der früheren Grenze sind
    • Lichteinfall deutet darauf hin, dass das Haus nicht nach Süden ausgerichtet ist
    • Es gibt eine Baumreihe, die je nach Jahreszeit auf Google Maps grün erscheinen könnte. Es scheint eine weniger große Straße zu sein

Allein die Farbkombination hätte eigentlich gereicht. Mit diesen Kriterien hat es keine 10 Minuten gedauert das Haus in der 3D-Ansicht auf Google Maps zu finden.
Ich werde die Straße oder Gegend nicht nennen und habe der Redaktion geschrieben (wobei ich mir wie Sheldon Cooper vorkam: Wer schreibt heute schon der Tagesschau?).

Schauen Sie selbst: Wie lange brauchen Sie um das Haus aus dem Newsartikel zu finden?

Scroll to Top